Auewald am Essingholtbach

auewald essingholtbach

Der Essingholtbach schlängelt sich in zahlreichen Mäandern durch einen naturnahen Auewald mit einer dafür typischen Pflanzenvielfalt.
Die begleitenden alten Auwälder weisen das typische Artenspektrum von feuchten Eichen-Hainbuchenwäldernauf wie sie im Kreis Borken
vergleichsweise selten zu  finden sind.
Das insgesamt 17,5 Hektar große Naturschutzgebiet wird geprägt von einem lockeren Mischwald aus Nadelund Laubbäumen.
Der Bach übernimmt wichtige Vernetzungsfunktionen und hat für den Biotopverbund eine herausragende Bedeutung.
Buschwindröschen breiten hier im Frühjahr einen dichten Blütenteppich aus.


Vom Parkplatz „Schnepfenweg“ aus ist das Naturschutzgebiet nach ca. 1,5 Kilometern über die Straßen Schnepfenweg und Lange Stegge erreicht.